Willkommen in Brück und Neubrück!

Die Initiative „Willkommen in Brück“ ist ein Zusammenschluss von Anwohner:innen der Stadteile Brück und Neubrück sowie von interessierten Kölner:innen, die sich für Geflüchtete aktiv engagieren oder über geplante Aktivitäten auf dem Laufenden gehalten werden möchten.
Seit 2015 begleitet „Willkommen in Brück“ Geflüchtete vor allem in den Unterkünften vor Ort. Die Aufgaben haben sich im Laufe der Jahre erheblich verändert. Stand anfangs Hilfe und Unterstützung der neu Angekommenen im Vordergrund, geht es heute um Begleitung und Beratung in vielen Alltagssituationen.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich eine intensive Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Neubrück, der nicht zuletzt wegen der großen Zahl im Stadtteil wohnenden Menschen mit Migrationsgeschichte über einschlägige Erfahrung und Kompetenz verfügt.

„Willkommen in Brück“ wandert deshalb jetzt Zug um Zug unter das Dach des Bürgervereins Neubrück. Termine und wichtige Informationen finden sich auf dessen Website buergerverein-neubrueck.de.

Selbstverständlich sind alle, die in den vergangenen Jahren „Willkommen in Brück“ ehrenamtlich unterstützt haben, eingeladen, sich auch künftig in der Unterstützung von Geflüchteten zu engagieren.