DANKE ! Spendenziel erreicht nach nur 6 Tagen

Kürzlich hatten wir aktiv einen Spendenaufruf unterstützt, der die Not von Geflüchteten in Griechenland zu lindern suchte, indem ihnen durch gezieltes, kurzfristiges Bereitstellen von dringend benötigten Dingen zum Schutz vor dem eisigen Winter geholfen werden soll.

Diese Aktion wurde offenbar auch von vielen unter Ihnen unterstützt — dem Dank in der folgenden Rückmeldung der Organisatoren der Aktion schließen wir uns gerne an!

 

DANKE!

SPENDENZIEL ERREICHT NACH NUR 6 TAGEN

Liebe Freunde, Spender, Initiativen und Multiplikatoren,

wir sind voller Dankbarkeit über eure überwältigende Unterstützung. Nach nur 6 Tagen haben wir unser Spendenziel von 5.000 Euro erreicht. Wir sind sprachlos, begeistert, und erleichtert.

25 kleinere Heizöfen für die Familien mit Säuglingen und 2 leistungsstarke Heizgeräte für die Wärmeräume in Veria sind bereits auf dem Weg zu den Flüchtlingen in Nordgriechenland. Die Anlieferung soll am 21.1. erfolgen. Damit ist die schlimmste Bedrohung durch die Kälte gebannt.

Auch 50 Doppelkochplatten sind bestellt und werden Mitte nächster Woche hier angeliefert. Am kommenden Dienstag werden wir in großen Mengen Grundnahrungsmittel kaufen. Die Refugees Foundation e.V. ist in ständigem Kontakt mit den syrischen Flüchtlingen und der befreundeten britischen Hilfsorganisation vor Ort. Wir wissen dadurch genau, was in welchen Mengen benötigt wird.

Wir bedanken uns von Herzen, nicht nur bei euch (es gingen mehr als 80 Spenden ein), sondern auch bei der Refugees Foundation e.V. Ohne deren know how und logistische Unterstützung hätten wir diese Aktion niemals stemmen können. Liebe Daniela Villeneuve, danke für die Nächte, die du uns geduldig per Chat gecoacht hast. Du hast uns sicher durch alle Klippen der Hilfstransporte gelotst.

Vielleicht konnten wir dazu beitragen, diese kleine, engagierte Hilfsorganisation bekannter zu machen. Bitte unterstützt die Aktivitäten des Vereins weiterhin. Auch wenn wir mit dieser Aktion viele Flüchtlinge in Griechenland durch den Winter bringen werden, bleibt noch genug zu tun. In der Karwoche wird sich beispielsweise wieder ein Transport mit Freiwilligen (und einem mobilen Zahnarzt-Team) aus Köln auf den Weg machen. Eure Unterstützung wird weiterhin gebraucht.

Voller Dankbarkeit und Freude,

Marion und Danko

P.S. Wer eine Spendenquittung haben möchte und weder E-Mail-Adresse, noch Postanschrift mit der Überweisung angegeben hat, sollte eine E-Mail an mit Adresse und Spendensumme an daniela.van@gmx.de schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.